RFID-INTERFACE

In automatisierten Materialfördersystemen werden Kupplungsbahnhöfe (Umsteckbahnhöfe, Kupplungstische) zunehmend mit RFID-Technologie ausgestattet, um das Nachverfolgen des Materialflusses zu gewährleisten und gleichzeitig menschliche Fehler durch falsches Ankuppeln der Material-Schlauchleitungen zu vermeiden.

Unsere TWIST-Kupplungen wurden speziell für die Anbringung der RFID-Technologie entwickelt. Für die übergeordnete Steuerung des Materialfördersystems bieten wir eine SIEMENS Profinet-Schnittstelle. Hier stellen wir alle relevanten Statusdaten der RFID-Sensoren und -Tags bereit.

RFID-Interface

RFID-Interface "Profinet"
  • SIEMENS-CPU mit Profinet-Schnittstelle
  • Zugriff über S7 Put/Get-Funktionen
  • Ausstattung wahlweise für 72, 144 oder 216 Sensoren
  • inkl. Kabel
  • Stromversorgung: 230 V (50 Hz)
  • L x B x H: 600 x 400 x 250
  • mit Verbindung zwischen RFID-Interface und dem Kupplungsbahnhof
  Anzahl Sensoren Kabel
CTRL.KB.PROFINET.072 72 1 x 20 m
CTRL.KB.PROFINET.144 144 2 x 20 m
CTRL.KB.PROFINET.216 216 3 x 20 m